landgasthof-dorflinde.de

 

Die Dorflinde – Der Wohlfühl-Landgasthof


Um das Nibelungenland erstrecken sich viele Sagen und Mythen. So haben auch wir, als eines der ältesten Bauwerke in Grasellenbach, unsere Geschichte. Im wunderschön gelegenen Grasellenbach, in mitten des UNESCO Geopark und direkt am Nibelungensteig, liegt der Landgasthof Dorflinde, ein Haus mit langer Tradition:

Die Geschichte der Dorflinde

1819 wurde das historische Kleinod durch die Familie Mechler erbaut und als Landgasthof für durchziehende Händler und Kaufmannsleute ins Leben gerufen. Die gemütliche Gutsschänke, wurde schon in damaliger Zeit als reger, kommunikativer Ort des Beisammenseins der Einheimischen genutzt. Später wurde der Landgasthof den Nachkommen der Familie Mechler, Jost & Sauer übergeben. In den neunziger Jahren wechselte das Hotel seinen Besitzer und wird fortan durch die Familie Ernst Samer geführt. Seit jener Zeit hat sich das Haus zu weitaus mehr als nur einem Landgasthof und einem einfachen Hotel der 3-Sterne Kategorie etabliert. Stammkunden und Kenner wissen den besonderen Service und die hohe Qualität zu schätzen.

Noch heute erinnern die wehenden Fahnen der Dorflinde an die guten alten Zeiten des 19. Jahrhunderts.